Sonntag, 26. März 2017

Fliederleicht

Das Faszinierende an diesen Blüten ist ihr Mut, sich in ihrer Leichtigkeit und Verletzlichkeit hervorzuwagen in eine triste und kahle Welt. In der Hoffnung auf Sonne und Bienen und Zukunft. 

Sie fragen nicht: Bin ich willkommen? Werde ich gut behandelt? Gibt es ein Morgen? Sie blühen einfach und geben sich dem Leben hin.

Und wessen Herz erfreut ihr Blühen nicht?

In der Vielzahl der Blütenpracht bildet die einzelne Blüte nur ein Mosaiksteinchen. Bei genauerer Betrachtung erst erscheint ihre fremde und wundersame Schönheit.
So ist das Leben: wundersam und vollkommen unverständlich :-))