Samstag, 7. Januar 2017

ErdEngel

Jetzt - nach Weihnachten - beschäftige ich mich mit Engeln, wo ihr wahrscheinlich alle schon die Nase voll habt von der Symbol-Flut!?
Vielleicht macht es euch neugierig, dass mein Engel weder mit der Jahreszeit noch mit einer bestimmten Religion etwas zu tun hat. 
Meiner Meinung nach kennt jeder so einen Engel, den ich hier meine:
einen Menschen, der Güte, Zuversicht und Ruhe ausstrahlt und uns zur Seite steht, wenn wir in Nöten sind. 

Es hat mich gedrängt, meine eigene Vorstellung solcher Engel bildlich darzustellen.
Das Besondere, wenn man so möchte "Heilige" - also das Heilbringende - an diesen Menschen ist meinem Erleben nach, dass sie mit dem Dunklen, der Trauer, dem Brodelnden, dem Erdigen, der Leidenschaft und dem Unausgegorenen in sich selbst ebenso verbunden sind wie mit dem Hellen, Freudigen, Strahlenden und Ruhigen
Gerade weil ihnen alles Lebendige vertraut ist und sie damit in Frieden verbunden sind, können sie sich einfühlen und andere begleiten und ihnen Hoffnung geben. 

"Was auch immer das Gefühl ist - ob Schmerz oder Freude - , es ist ein Geschenk, und seine Schönheit liegt darin, dass es dir zeigt, dass du lebendig bist. Das Ziel im Leben ist nicht, immer glücklich zu sein, sondern all unser Lachen zu lachen und all unsere Tränen zu weinen. Was auch immer isch in uns offenbart, es ist das Leben, das sich darin zeigt."
Marshall B. Rosenberg

"Meinen" ErdEngel habe ich mit Acryl und Ölstift auf Leinwand gemalt - auch an vielen Stellen mehrfach übermalt bis das Abbild halbwegs meiner inneren Vorstellung nahe gekommen ist.
Es würde mich freuen, wenn ihr mir euren Eindruck und eure Gedanken dazu mitteilt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Freue mich über Eure Gedanken und Kommentare